NA-Notruf

Mittelsinn: Senior verliert Gleichgewicht und stürzt 4 Meter

Keiler Helles

MITTELSINN, Lkr. Main-Spessart – Am frühen Sonntagabend, gegen 18:30 Uhr, fuhr ein 80-jähriger Mann oberhalb des Bahnhofes in Mittelsinn mit einem Seniorenmobil umher. Zum Abzwicken eines Ästchens, welche er vermutlich für Dekorationszwecke wollte, stieg er von seinem Fahrzeug ab und begab sich an einen Abhang am Straßenrand. Hierbei verlor er das Gleichgewicht und stürzte ca. 4 Meter die Böschung hinab. Der 80-Jährige landete mit seinem Kopf auf einem Baumstumpf und er zog sich Verletzungen zu. Er befand sich in einer hilflosen Lage.

Seine vermutlich beharrlichen Hilferufe wurden von Anwohnern gehört, welche eine erste Suche einleiteten. Der Mann wurde schließlich gefunden und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Sturz erlitt er eine Kopfplatzwunde und eventuell noch weitere Blessuren.

Erst vor einigen Tagen war ein Mann in Obersinn ebenfalls in eine hilflose Lage geraten, als er zu Fuß im Wald unterwegs und einen Hang hinabgestürzt war. Auch er kam in ein Krankenhaus.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten