SI-BIZ

Kinderfreundliche Einrichtungsideen

Eisgeliebt

Wohnen als Familie

Familien mit Kindern richten die Wohnung oder das Haus so ein, dass sich auch die Kleinsten darin wohlfühlen. In den Wohnräumen sollte jedoch nicht nur viel Platz zum Spielen sein. Wichtig ist für Kinder auch, dass sie sich zu Hause sicher fühlen. Während sie bestimmte Risiken nicht als solche wahrnehmen und die Eltern gefragt sind, wenn es beispielsweise um das Absichern von Treppen geht, haben Kinder ihr eigenes Sicherheitsgefühl. Dies betrifft zum Beispiel das Thema Dunkelheit. Viele Kinder fürchten sich im Dunkeln. Diese Angst ist bei zahlreichen Familien Teil des Alltags, denn sobald es abends dunkel wird und die Kleinen ins Bett gehen sollen, spielt diese Furcht eine Rolle. Einige Familien beschäftigen sich jeden Abends aufs Neue mit diesem Problem, denn für manche Kinder ist es nahezu unerträglich, abends allein in einem dunklen Raum zu sein.

Herausforderungen im Alltag

Das Wohnen mit Kindern stellt Familien und Eltern vor zahlreiche Herausforderungen. Diese spielen auch bei der Einrichtung der Wohnräume eine Rolle. Erziehungspersonen achten darauf, das Verletzungsrisiko für die Kleinen im Haushalt zu reduzieren. Schließlich kann man kleine Kinder nicht in jedem Moment beaufsichtigen und manche Unfälle passieren gar im Beisein der Eltern. Die Gefahr von Verletzungen ist beim wilden Spielen in der Wohnung oder im Haus besonders groß. So ist es beispielsweise wichtig, scharfe Kanten beim Mobiliar nach Möglichkeit zu vermeiden. Wenn Kinder im Sturz auf eine solche Kante fallen, folgen mitunter schwere Verletzungen. Allerdings haben viele Schränke, Kommoden und Tische derartige Kanten und Familien können die Möbel nicht komplett austauschen. Wo immer es möglich ist, macht es jedoch Sinn, den Haushalt kinderfreundlich einzurichten.

Beleuchtung für Kinder

Eltern sehen die Gefahren, die es im Haushalt gibt, doch Kinder denken beim Spielen nicht an derartige Risiken. Damit die Kleinen in der Wohnung nicht zu wild spielen und toben, ist Sport außer Haus sinnvoll, etwa in einem Verein. Die Kinder selbst haben zu Hause ganz andere Sorgen, die sich beispielsweise beim täglichen Zubettgehen offenbaren. Die Dunkelheit der Nacht ist für viele von ihnen unangenehm bis furchteinflößend. Ein Nachtlicht Steckdose Kinder kann hier Abhilfe schaffen. Es gibt Modelle, die stets in der Steckdose bleiben und Kindern somit nachts den Weg zum Lichtschalter weisen. Außerdem erhellen derartige Modelle das Zimmer in der Nacht ausreichend, um Ängste zu verringern. Auf diese Weise lässt sich nicht nur das Kinderzimmer, sondern beispielsweise auch der Weg zum Bad oder zum Schlafzimmer der Eltern ausleuchten. Viele dieser LED-Stecker sind dezent und unauffällig designt, sodass sie tagsüber gut zum Stil der Wohnräume passen.

Fahrrad Schauer

Nachtsteckdosen für ein sicheres Gefühl

LED-Nachtlichter geben Kindern in der Wohnung ein Gefühl von Sicherheit, insbesondere in den Nachtstunden. Indem sie Räume leicht erhellen, wird das Schlafen allein im Kinderzimmer einfacher. Derartige Leuchten können Eltern also auch dabei helfen, die Kleinen selbstständiger zu machen. Die Angst vor der nächtlichen Dunkelheit ist bei manchen Kindern nämlich der Grund, warum sie lieber im Bett der Eltern schlafen. Praktischerweise sind Lampen mit LED-Technik energiesparend und langlebig. Eine große Auswahl an Modellen erleichtert es, spannende Designs für Kinderzimmer sowie schlichte und zeitlose Varianten nach dem Geschmack der Eltern für die Wohnräume zu finden.

Kartenkiosk Bamberg - Clueso
Hotel
Depro Ronan Keating
Muster
Gaspreis
Kauzen-Bier
Weiherer Bier
Maharadscha
Naturfreundehaus


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten