NA-Notruf

Zell: Brandstifter im Rahmen von Fahndung festgenommen

Keiler Helles

ZELL A. MAIN, Lkr. WÜRZBURG – Am Mittwochabend brannte es in einem Mehrfamilienhaus am Dr.-Bolza-Ring. Dabei wurden Plastikblumentöpfe, die im Treppenhaus abgestellt waren, mittels Grillanzündern in Brand gesetzt.

Zwei aufmerksame Zeugen konnten glücklicherweise ein Übergreifen auf das Gebäude verhindern, indem sie die Blumentöpfe löschten. Das Treppenhaus war stark verraucht und musste von den freiwilligen Feuerwehren aus Zell a. Main und Margetshöchheim zwangsbelüftet werden. Außerdem wurde das Treppenhaus mit einem Edding beschmiert. Ein Zeuge beobachtete eine auffällige Person im Treppenhaus. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte eine Streife der PI Würzburg-Land im Rahmen der Fahndung einen 34-jährigen Mann festnehmen. Bei diesem wurden bei der Personendurchsuchung Grillanzünder gefunden. Da der Tatverdächtige augenscheinlich Betäubungsmittel konsumiert hatte, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ist der Brandstiftung eine Streitigkeit mit einem Anwohner vorausgegangen.

Maharadscha
Naturfreundehaus
Kauzen-Bier
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten