NA-Notruf

Würzburg: Wieder eine Fliegerbombe

Sparkasse

Giebelstadt, Lkrs. Würzburg.  Nachdem am Donnerstag, 26.10.2023, eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg nahe dem Flugplatz Giebelstadt erfolgreich entschärft werden konnte, wurde der Kampfmittelräumdienst erneut fündig.

Gestern Vormittag stießen die Spezialisten im Rahmen der laufenden Sondierungsarbeiten nur unmittelbar neben dem vorherigen Fundort auf einen Blindgänger gleichen Modells in etwa 5 Meter Tiefe.

Nachdem wieder ein Sperrradius im Umkreis von 300 Meter errichtet wurde, konnte die amerikanische 150-Pfund-Bombe (etwa 68 kg) nach kurzer Zeit erfolgreich durch den Sprengmeister entschärft werden.

Mezger

Neben der Polizei Ochsenfurt waren die Feuerwehr Giebelstadt und der Rettungsdienst zur Absicherung im Einsatz.

Kartenkiosk Bamberg - Falco meets Mercury
Gaspreis
Hotel
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 3 - Doctor Krapula
Muster
Depro Ronan Keating
Begrheinfelder Kulturwochen
Ambulanzzentrum MFA
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 1 - Kellerkommando
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 2 - The Wonderfrolleins

Für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit eine Gefahr, eine Evakuierung von Wohn- oder Geschäftsgebäuden war nicht notwendig.

Maharadscha
Naturfreundehaus
Kauzen-Bier
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten