NA-Notruf

Würzburg: Ladendieb attackiert Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes

Strompreis

WÜRZBURG – Gegen 13.10 Uhr betraten zwei bislang unbekannte Täter eine zu diesem Zeitpunkt umständehalber geschlossene Parfümerie in der Würzburger Innenstadt. Eine der beiden Personen schlich sich durch einen unverschlossenen Seiteneingang in die Geschäftsräume und nahm ein hochpreisiges Parfüm an sich. Der Zweite hielt die Türe des genannten Eingangs offen um die Flucht des Erstgenannten zu ermöglichen.

Während der Tatausführung wurde die eine Person von einem anwesenden Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens entdeckt. Dieser begab sich zu dem Tatverdächtigen und forderte die Herausgabe des Parfüms. Anstatt dieses auszuhändigen, versuchte die Person sich durch einen Ellenbogenschlag gegen den Mitarbeiter in dessen Gesicht die Flucht aus dem Geschäft zu ermöglichen.

Nur wenige Meter später konnte die Person erneut festgehalten werden, woraufhin er abermals versuchte seinen Verfolger mit einem weiteren Ellenbogenschlag gegen dessen Kopf zu verletzen und zu flüchten.

Hierdurch konnte er sich letztlich losreisen und mit der zweiten Person, allerdings ohne Beute, in Richtung Domstraße entkommen.

Muster
Gaspreis
Hotel

Die Polizeiinspektion Würzburg Stadt übernahm die Ermittlungen zur Feststellung der beiden Tatverdächtigen.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten