NA-Notruf

Würzburg: Drei Kunden im Supermarkt, darunter eine Schwangere angegriffen

Eisgeliebt 2

WÜRZBURG/ZELLERAU – Bei einem Übergriff in einem Verbrauchermarkt in der Zeller Straße wurden am Mittwochabend drei Personen verletzt.

Gegen 17:30 Uhr begann eine 36-jährige Kundin, verschiedene Artikel, darunter auch Glasflaschen mit flüssigen Inhalten, durch die Norma-Filiale zu werfen. Hierbei bewarf sie auch einen 61-jährigen Kunden, der daraufhin stürzte und sich am Arm verletzte. Einer schwangeren Kundin schlug sie in den Bauch. Ein weiterer Kunde wurde ebenfalls leicht am Arm verletzt und beleidigt.

Als die erste Polizeistreife vor Ort eintraf, wurden die Beamten ebenfalls mit Beleidigungen und Fußtritten empfangen. Die Frau wurde schließlich gefesselt. Gegen die 36-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte und weiterer Delikte eingeleitet. Auf richterliche Anordnung wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Im Anschluss wurde die Unterbringung in einer Psychiatrie angeordnet.

Mezger

Zwei der Verletzten mussten durch den Rettungsdienst in Würzburger Kliniken eingeliefert werden, konnten diese jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Kartenkiosk Bamberg - SAGA
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 3 - Doctor Krapula
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 2 - The Wonderfrolleins
TSV-Forst Party-Weekend
Depro Ronan Keating
Gaspreis
Muster
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 1 - Kellerkommando
Hotel
Die Grünen - Katharina Schulze - Paul Knoblach
Ambulanzzentrum MFA
Naturfreundehaus
Kauzen-Bier
Maharadscha
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten