NA-Notruf

Würzburg: Diebstähle im Zug – Messer und Drogen mitgeführt

Strompreis

WÜRZBURG – Zwei Männer entwendeten in einem Zug von Frankfurt am Main einen Koffer und stiegen im Bahnhof Partenstein aus. Im nachfolgenden Zug nach Würzburg entwendeten sie einen Laptop. Während der Tatausführung führten beide Männer Messer mit sich. Bei Ankunft im Hauptbahnhof Würzburg konnten sie festgenommen werden.

Am Sonntagabend (25. Februar) gegen 20:00 Uhr entwendeten ein 27-Jähriger und ein 31-Jähriger im Regionalzug von Frankfurt am Main Hauptbahnhof nach Würzburg Hauptbahnhof einen Koffer und stiegen im Bahnhof Partenstein aus dem Zug. Die Zugbegleiterin des Regionalexpresses informierte den Zugbegleiter des nachfolgenden Zuges, der die beiden Männer im weiteren Verlauf in seinem Zug nach Würzburg bemerkte und die Bundespolizeiinspektion Würzburg verständigte. Bei Ankunft in Würzburg Hauptbahnhof konnten die beiden jungen Männer festgenommen werden. In einer mitgeführten Tasche konnte der Laptop eines weiteren Reisenden festgestellt werden, den die beiden algerischen Staatsangehörigen aus dessen Tasche entwendet hatten. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten der Bundespolizei bei beiden Männern Messer und beim 31-jährigen rund 100 Gramm Marihuana fest. Beide wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Würzburg nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Die Bundespolizeiinspektion Würzburg hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffen und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten