NA-Notruf

Würburg: War eine Bewohnerin für den Brand im König-Ludwig-Haus verantwortlich?

Ferienwohnung Ferienhaus

WÜRZBURG – Am Samstagvormittag ist es zu einem Brand in einem Bereich des König-Ludwig-Hauses gekommen. Die Kriminalpolizei Würzburg geht ihren aktuellen Ermittlungen nach davon aus, dass eine Patientin das Feuer verursacht hat.

Wie bereits berichtet kam es am Samstag gegen 10:20 Uhr zu einem Einsatz im Bereich des „Zentrums für seelische Gesundheit“ (ZSG). Hierbei wurden zwei Personen leicht durch eine Rauchgasintoxikation verletzt.

Die vorläufigen Ermittlungen ergaben nun, dass eine Bewohnerin des „ZSG“ den Brand verursacht haben dürfte. Sie selbst hat sich bei dem Feuer eine leichte Rauchvergiftung zugezogen. Der entstandene Sachschaden beträgt nach derzeitigen Schätzungen einen niedrigen fünfstelligen Betrag.

Die Kriminalpolizei Würzburg ermittelt weiter wegen einer versuchten schweren Brandstiftung.

Gaspreis
Muster
Hotel
VOS März 24


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten