NA-Notruf

Viel zu viel Licht – Betriebserlaubnis erloschen

Keiler Helles

ELFERSHAUSEN, Lkr. Bad Kissingen – Am Freitag, gegen 00:30 Uhr, wurde auf der B 287 bei Machtilshausen der Fahrer eines Mercedes-Sprinter eine Kontrolle unterzogen, da an seiner Frontscheibe verschieden lichttechnische Einrichtungen angebracht waren, die sehr hell in verschiedenen Farben leuchteten.

Durch das Anbringen der unzulässigen Beleuchtung war die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erloschen. Außerdem konnte der 28-jährige Fahrer, der im gewerblichen Güterverkehr unterwegs war, keinerlei Fahrtaufzeichnungen vorweisen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Auf den Fahrer kommen nun Anzeigen nach dem Fahrpersonalgesetz und der Straßenverkehrszulassungsordnung zu.

Unfall mit Verletzten

AMS Auto Motorrad-Service - Saisonstart 2024

OBERTHULBA, Lkr. Bad Kissingen – Am Donnerstag, gegen 11:20 Uhr, befuhr eine 71-jährige Ford Focus-Fahrerin die Staatsstraße 2291 von Oberthulba kommend in Richtung Reith.

Kartenkiosk Bamberg - Abba night
TSV-Forst Party-Weekend
Depro Ronan Keating
Muster
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 1 - Kellerkommando
Ambulanzzentrum MFA
Hotel
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 3 - Doctor Krapula
Die Grünen - Katharina Schulze - Paul Knoblach
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 2 - The Wonderfrolleins

An der Autobahnanschlussstelle Oberthulba wollte sie nach links in Richtung Kassel auf die Autobahn auffahren. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden 43-jährigen Fahrer eines Ford Fiesta und es kam zu Zusammenstoß.  Durch den Aufprall wurde der Ford Focus noch gegen einen vorbeifahrenden Lkw der Marke DAF geschleudert. Die Unfallverursacherin erlitt eine Brustkorbprellung, an ihrem Focus entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Der Fiesta-Fahrer erlitt ebenfalls eine Brustkorbprellung, sowie ein Schleuder-Trauma und Schürfwunden an den Armen.  Er wurde zur Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. An seinem Fahrzeug entstand auch ein Totalschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Am Lkw wurde die Front eingedellt. Hier dürfte der Schaden bei ca. 3000 Euro liegen. Die Feuerwehren von Oberthulba und Reith halfen bei der Verkehrsregelung und dem Abbinden von auslaufenden Betriebsstoffen. Beide Pkws mussten abgeschleppt werden. Der Lkw-Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen.

Weiherer Bier
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus
Maharadscha


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten