NA-Notruf

Überholmanöver geht schief – 21-Jährige verstorben

Eisgeliebt 2

ARNSTEIN, LKR. MAIN-SPESSART – Nach einem schweren Verkehrsunfall am Montagmorgen ist eine 21-jährige Frau im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Bei den Ermittlungen der Polizei Karlstadt ist auch ein Sachverständiger eingebunden.

Gegen 06:20 Uhr hat sich der Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Arnstein und Thüngen ereignet. Dem aktuellen Sachstand nach befuhr ein 25-Jähriger mit seinem BMW die Bundesstraße B 26 in Fahrtrichtung Thüngen und wollte offensichtlich einen Bus überholen. Als der Fahrer hierzu ausgeschert hat, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Mini Cooper, in dem sich zwei Insassen befanden.

Die 21-jährige Fahrerin des Mini Cooper erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie wenig später im Krankenhaus verstarb. Der 20-jährige Beifahrer wurde durch den Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 25-jährige BMW-Fahrer wurde mit leichteren Verletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Mezger

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Karlstadt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde zur weiteren Klärung des Unfallgeschehens auch ein Sachverständiger hinzugezogen.

Kartenkiosk Bamberg - SAGA
Depro Ronan Keating
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 1 - Kellerkommando
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 2 - The Wonderfrolleins
Gaspreis
TSV-Forst Party-Weekend
Hotel
Ambulanzzentrum MFA
Begrheinfelder Kulturwochen
Muster

Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen komplett gesperrt. Die Polizei wurde hierbei durch die örtlichen Feuerwehren unterstützt.

Kauzen-Bier
Maharadscha
Weiherer Bier
Naturfreundehaus


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten