NA-Notruf

Schweinfurt: Zahlreiche Schneeunfälle

Strompreis

In der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 00:50 Uhr rutschte der Fahrer eines weißen BMWs aufgrund starken Schneefalls und schneebedeckter Fahrbahn in der Mozartstraße in einen geparkten Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 2.250 Euro.

Am Montagabend, gegen 22.15 Uhr kam im Kreuzungsbereich Richard-Wagner-Straße / Ignaz-Schön-Straße die Unfallverursacherin, welche Vorfahrt gewähren musste, beim Bremsvorgang witterungsbedingt ins Rutschen. Hierbei stieß sie mit der Unfallgeschädigten zusammen. Aufgrund des Zusammenstoßes wurde der Pkw der Unfallgeschädigten gegen einen weiteren Pkw geschleudert. Die Unfallgeschädigte erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, welche im Krankenhaus versorgt wurden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mindestens 13.400 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden

Am Montagabend, gegen 19.30 Uhr rutschte der Fahrer eines Seat Ibiza im Bereich des JFK-Rings / Stresemannstraße aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn gegen einen Plastikfahrbahnbegrenzer und durchbrach diesen. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Auch dieser Pkw musste abgeschleppt werden.

Beim Ausparken aus einer Parklücke in der Oskar-von-Miller-Straße geriet gegen 19.45 Uhr die Fahrerin eines Opel Corsa ins Rutschen und kollidierte mit einem geparkten Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Hotel
Gaspreis
Muster
VOS März 24


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten