NA-Notruf

Schondra A7: Aquaplaning führt zu Unfall mit 150.000 Euro Schaden

Ferienwohnung Ferienhaus

Am Sonntag gegen 11:30 Uhr, verunfallte eine 61-jähriger Fahrerin eines Mercedes auf der A7 bei Schondra in Fahrtrichtung Kassel. Die eingesetzten Beamten der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck rekonstruierten den Unfallhergang wie folgt.

Die Fahrzeugführerin fuhr alleinbeteiligt auf dem linken Fahrstreifen mit überhöhter Geschwindigkeit und verlor aufgrund Aquaplaning die Kontrolle über seinen Pkw. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und prallte gegen die Außenleitplanke und kam im Anschluss auf der rechten Fahrspur zum Stehen. Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Die freiwillige Feuerwehr von Oberthulba war für verkehrslenkende Maßnahmen mit 20 Mann vor Ort. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150000 Euro.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten