NA-Notruf

Oberthulba: Der hatte mehr als eine Schraube locker…

Ferienwohnung Ferienhaus

OBERTHULBA A7 – Am Donnerstag, gegen 14:00 Uhr kamen Beamte der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck auf der A 7 zu einen Pannen-Lkw auf dem Seitenstreifen hinzu.

Hier wurde festgestellt, dass das rechte Hinterrad des Lkw nur noch von zwei Radebolzen gehalten wurde und die restlichen acht Radbolzen bereits abgeschert waren. Der Fahrer wurde durch die Beamten in einen abgesperrten Bereich der Baustelle eskortiert und wartete dort mit seinem Sattelzug auf den verständigten Reifendienst. Die Reparatur zog sich bis in die frühen Morgenstunden des Freitags. Da dem Fahrer kein schuldhaftes Verhalten nachgewiesen werden konnte, wurde von einer Bestrafung abgesehen.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten