NA-Notruf

Kitzingen: Mann schreit Passanten an

Strompreis

KITZINGEN – Am Donnerstagabend, gegen 21:36 Uhr, ging bei der Polizeiinspektion Kitzingen eine Meldung über einen Mann ein, der in der Luitpoldstraße Passanten anschrie.

Der Mitteiler erwähnte auch, dass der Mann einen Gegenstand in der Hand hielt, bei dem es sich möglicherweise um ein Messer handelte. Kurze Zeit nach Eingang der Mitteilung konnte eine Streifenbesatzung den offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation befindlichen 29-jährigen Mann antreffen und in Gewahrsam nehmen. Ein Messer konnte bei ihm nicht aufgefunden werden.

Der polizeibekannte Mann musste anschließend die Nacht in einer Zelle der Polizeiinspektion Kitzingen verbringen. Bei dem Einsatz wurde weder eine Person verletzt, noch kam es zu strafrechtlich relevanten Handlungen.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten