NA-Notruf

Karsbach: Gleitschirmflieger stürzt in den Wald

Eisgeliebt

KARSBACH, Lkr. Main-Spessart – Am Dienstag gegen 14:00 Uhr startete ein 62-Jähriger zusammen mit einem 71-jährigen Bekannten an der Homburg mit Gleitschirmen. Als der 62-Jährige eine Thermik suchte, kam er vermutlich in eine seitliche Luftströmung und verlor die Kontrolle über den Gleitschirm. Der Begleiter konnte dann beobachten, wie der Schirm zusammensackte und der 62-Jährige in den Wald stürzte.

Der 71-Jährige setzte sofort zum Landeflug an und wollte den 62-Jährigen suchen. Da er ihn aufgrund des Dickichts nicht erreichen konnte, wählte er den Notruf. Durch die Feuerwehr konnte der Abgestürzte schließlich aufgefunden und zusammen mit der Bergwacht geborgen werden. Der 62-Jährige war glücklicherweise augenscheinlich nicht schwer verletzt. Er zog sich einen Schock, Prellungen und eine Gehirnerschütterung zu.

Kauzen-Bier
Weiherer Bier
Maharadscha
Naturfreundehaus


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten