NA-Notruf

Herlheim: In den Gegenverkehr geraten – Schwerverletzte und 70.000 Euro Schaden

Ferienwohnung Ferienhaus

HERLHEIM, Lkr. Schweinfurt – Am späten Samstagnachmittag fuhr ein 49-Jähriger mit seinem VW Golf von Herlheim in Richtung Alitzheim. Am Ortsausgang von Herlheim geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit seitlichem Versatz frontal gegen den in Richtung Herlheim fahrenden Kleintransporter eines 63-Jährigen.

Bei der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand, so dass bei ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die beiden Unfallbeteiligten wurden jeweils mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 70000,- Euro geschätzt. Die stark beschädigten Fahrzeuge wurden durch Abschleppdienste geborgen. Die Feuerwehren aus Herlheim, Gerolzhofen und Unterspiesheim kümmerten sich um Straßensperrung, Umleitung, Sicherung der Unfallfahrzeuge, Ausleuchtung der Unfallstelle und halfen bei der Bergung und Versorgung der Verletzten.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten