NA-Notruf

Giebelstadt: Zwei Verletzte nach Zusammenstoß im Begegnungsverkehr

GIEBELSTADT-ALLERSHEIM, Lkrs. Würzburg – Ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 13:25 Uhr auf der Kreisstraße WÜ 34 zwischen Gaubüttelbrunn und Allersheim führte zu zwei Leichtverletzten und einem Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.

Zum Zeitpunkt des Unfalls fuhr die 29-jährige Fahrerin eines Audi von Allersheim kommend in Richtung Gaubüttelbrunn. Etwa 200 Meter vor dem Ortseingang von Allersheim kam ihr eine 50 Jahre alte Fahrerin eines weiteren Audi entgegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge mit der jeweiligen linken Fahrzeugfront. Der Unfallverursacher ist noch nicht ermittelt.

Aufgrund des Zusammenstoßes erlitten beide Fahrzeugführerinnen leichte Verletzungen und wurden in eine nahegelegene Klinik eingeliefert. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf 10.000 bzw. 8.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Mezger

Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße für etwa zwei Stunden gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Sulzdorf, Gaubüttelbrunn und Allersheim sowie die Straßenmeisterei Ochsenfurt waren mit Verkehrsmaßnahmen, Fahrbahnreinigung und Beschilderung im Einsatz. Hinweise zur Ermittlung des Unfallverursachers nimmt die Polizeiinspektion Ochsenfurt unter der Telefonnummer 09331/8741-0 entgegen.

Kartenkiosk Bamberg - Michl Müller
Gaspreis
Erlebniswochen 60plus Senioren
Abenteuer & Allrad 2024
Muster
Ambulanzzentrum MFA
Depro Ronan Keating
Volksfest Schweinfurt 2024
Begrheinfelder Kulturwochen
Hotel
Maharadscha
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten