NA-Notruf

Estenfeld: Ermittlungen nach Brandgeschehen in Wohnhaus – Brand offensichtlich fahrlässig verursacht

Depro Ronan Keating

ESTENFELD, LKR. WÜRZBURG – Nachdem in der Nacht zum Dienstag in einem Wohnhaus ein Brand ausgebrochen war, haben Brandspezialisten der Würzburger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zuge ergaben sich Hinweise, wonach offensichtlich fahrlässiges Handeln eines Bewohners für den Brandausbruch verantwortlich sein dürfte.

Wie bereits berichtet, war gegen 02.20 Uhr über die Integrierte Leitstelle Würzburg ein Brand in dem Wohnhaus mitgeteilt worden. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr schlugen die Flammen aus dem Dachstuhl. Die Bewohner konnten sich allesamt ins Freie retten und blieben unverletzt. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle.

Die weiteren Ermittlungen in dem Fall hatten noch am Dienstag Brandspezialisten der Kriminalpolizei Würzburg übernommen. In der Folge ergaben sich Hinweise, dass ein Bewohner den Brand offensichtlich durch unsachgemäßen Umgang mit heißer Asche verursacht hatte.

Abenteuer & Allrad 2024 Artikel

Der genaue Hergang des Brandgeschehens ist Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen. Diese werden von der Kriminalpolizei Würzburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg durchgeführt.

Kartenkiosk Bamberg - Montez Sommer
Erlebniswochen 60plus Senioren
Gaspreis
Depro Ronan Keating
Hotel
Begrheinfelder Kulturwochen
Ambulanzzentrum MFA
Grüne Schweinfurt Europawahl 2024
Volksfest Schweinfurt 2024
Muster
Naturfreundehaus
Kauzen-Bier
Maharadscha
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten