NA-Notruf

Ebern: Verkehrsunfallflucht durch aufmerksamen Zeugen aufgeklärt

Eisgeliebt

EBERN – Am gestrigen Nachmittag ereignete sich in der Losbergstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 81jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW beim Rückwärtsfahren gegen einen geparkten PKW gestoßen ist. Nach diesem Anstoß stieg der Fahrer aus und begutachtete zunächst einen möglichen Schaden an seinem PKW (im Bereich der hinteren linken Stoßstange). Danach setzte er seine Fahrt fort ohne sich um die erforderliche Schadensregulierung zu kümmern.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Unfall, notierte sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges und informierte den Halter des geschädigten PKW`s. Dieser wiederum meldete den Unfall der Polizei die daraufhin umgehend die weiteren Ermittlungen aufnahm.

Das flüchtige Fahrzeug konnte mit eindeutigen Unfallschäden an der betreffenden Wohnanschrift des Fahrers in Ebern festgestellt und dieser zu dem Vorfall befragt werden. Er räumte seine Fahrereigenschaft ein und gab an, keine weiteren Schäden am fremden PKW festgestellt zu haben.

Fahrrad Schauer

Dies konnte bei der Unfallaufnahme am geschädigten BMW so nicht bestätigt werden. Es wurde ein größerer Unfallschaden (ca. 3000 Euro Sachschaden) an der hinteren linken Stoßstangenseite dokumentiert werden, so dass eine Bemerkbarkeit vorgelegen haben muss.

Kartenkiosk Bamberg - Dire Straits Experience
Gaspreis
Hotel
Muster
Depro Ronan Keating

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4500 Euro.

Den flüchtigen Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und eines Verstoßes nach der Straßenverkehrsordnung.

Weiherer Bier
Kauzen-Bier
Maharadscha
Naturfreundehaus


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten