NA-Notruf

Bad Brückenau: Unachtsamkeit führt zu zwei Unfällen mit 35.000 Euro Schaden

Aus Unachtsamkeit auf Pkw aufgefahren
Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
Am frühen Montagabend befuhr ein 19jähriger Fahrer mit seinem Pkw Smart die Römershager Straße in Bad Brückenau. Als dieser verkehrsbedingt mit seinem Pkw einer Katze ausweichen musste und eine Gefahrenbremsung durchführte, fuhr ein ebenfalls 19jähriger mit seinem Pkw Audi ins Heck des Pkw Smart. Der Audi-Fahrer konnte trotz umgehend eingeleiteter Vollbremsung und einem durchgeführten Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10500,– Euro.

Im Straßengraben gelandet
Bad Brückenau, Wildflecken, Lkr. Bad Kissingen
Bei einem Verkehrsunfall in Oberwildflecken, Staatsstraße 2267, am Guckaspass, entstand ein Sachschaden von ca. 25000,– Euro.
Eine 53jährige Autofahrerin befuhr die Staatsstraße 2267 von Langenleiten kommend in Richtung Wildflecken. Vor der Ziegelhütte geriet die Fahrerin vermutlich aus Unachtsamkeit ins rechte Bankett, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte über die Fahrbahn in den Straßengraben und prallte anschließend gegen einen Wasserdurchlass. Mit schweren Verletzungen kam die 53jährige Fahrerin nach der Erstversorgung mit dem Rettungswegen ins Krankenhaus Campus nach Bad Neustadt/Saale
Der Pkw Opel war aufgrund wirtschaftlichem Totalschaden nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Staatsstraße war hierzu für die Bergung des Pkws vorübergehend gesperrt



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten