NA-Notruf

Auch in Würzburg fahren Sie wie die S****

Eisgeliebt 2

WÜRZBURG/STADTGEBIET – Gestern führte die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt mehrere Schwerpunktkontrollen mit dem Ziel die Verkehrssicherheit zu erhöhen durch.

Im Zuge dessen fanden mehrere Lasermessungen im Stadtgebiet statt. Dabei wurde ein Pkw-Fahrer, trotz der erlaubten 70km/h, mit satten 133 km/h auf der B19 gemessen.

Neben Personenkraftwägen wurde auch der Schwerverkehr gezielt kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten einen Lkw-Fahrer mit 90 km/h, anstatt der erlaubten 60 km/h auf der B8 fest.

Mezger

Allein im Zusammenhang mit den Lasermessungen stellten die Polizeibeamten insgesamt 27 Geschwindigkeitsverstöße fest.

Kartenkiosk Bamberg - Clueso
Muster
Gaspreis
Hotel
Depro Ronan Keating

Jedoch gefährden nicht nur überhöhte Geschwindigkeiten die Verkehrssicherheit. In einer einzigen Sekunde legt man bei Tempo 50 knapp 14 Meter und bei Tempo 100 fast 28 Meter ohne Einwirkungsmöglichkeit zurück. Der kurze Blick auf das Mobiltelefon kann somit fatal enden. Aus diesem Grund wurden auch besonders in diesem Bereich Kontrollen durchgeführt. Hierbei stellten die Beamten an verschiedenen Örtlichkeiten fünf Handyverstöße und fünf Gurtverstöße fest.

Die Würzburger Polizei wird auch zukünftig Verkehrsschwerpunktkontrollen durchführen und appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, sich an die geltenden Verkehrsregeln zu halten, um die Sicherheit im Straßenverkehr für alle zu erhöhen.

Naturfreundehaus
Kauzen-Bier
Weiherer Bier
Maharadscha


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten