NA-Notruf

16-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei in Sennfeld

Depro Ronan Keating

SENNFELD, Schwebheimer Straße –  Ein 16-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades wendete beim Anblick eines Streifenwagens am Dienstagnachmittag um 14.30 Uhr in Sennfeld in der Schwebheimer Straße abrupt sein Fahrzeug und fuhr ins naheliegende Industriegebiet zurück.

Über mehrere Straßenzüge hinweg missachtete der junge Rollerfahrer den Anhaltesignalgeber, den die Streifenbesatzung anschaltete, um ihn zu kontrollieren. Selbst Blaulicht, Martinshorn und eine Ansprache über den Außenlautsprecher konnten den Jugendlichen nicht zum Anhalten bewegen

In der Gerolzhofener Straße umfuhr er mit seinem Kleinkraftrad eine rote Ampel über den Gehweg. Auch im verkehrsberuhigten Bereich in der Nähe eines Kindergartens reduzierte er seine Geschwindigkeit nicht und versuchte, sich der Anhaltung durch die Streifenbesatzung zu entziehen. Der Jugendliche konnte letztendlich einer Kontrolle unterzogen werden. Grund des unvernünftigen und gefährlichen Verhaltens des 16-Jährigen dürfte der vorherige Konsum von Cannabis gewesen sein, was ein durchgeführter Test bestätigte. Es folgte eine Blutentnahme auf der Dienststelle der PI Schweinfurt durch einen Arzt. Im Anschluss an die Maßnahmen wurde der Jugendliche seiner Mutter übergeben.

Fahrrad Schauer
Maharadscha
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten