NA-Sport

Faire Fußbälle für die Soccer-Night in Schweinfurt – Spendenübergabe der Lokalen Agenda 2030

Depro Ronan Keating

SCHWEINFURT – Die Streetwork Schweinfurt greift das Thema „Fair Trade“ auf: Dank der Unterstützung der AG“ Nachhaltigkeit in der regionalen Wirtschaft“ und der Steuerungsgruppe Fairtrade wurden ihnen drei fair gehandelte Fußbälle für ihre traditionelle Veranstaltung „Die Fußballnacht“ überreicht.

Diese Spende hat das nächtliche Freizeit Kicker Turnier bereichert, das Streetworker des Hauses Marienthal in enger Kooperation mit der Kommunalen Jugendarbeit der Stadt Schweinfurt durchführen.

Die Initiatoren Roland und Angela Merz haben im Rahmen ihres jahrelangen Einsatzes Fußbälle mit der Aufschrift „Fairtrade-Stadt Schweinfurt“ herstellen lassen, um den Gedanken des „Fair Play“ sowohl im Sport als auch in der Beschaffung in Vereinen, Schulen und Organisationen aufmerksam zu machen.

Fahrrad Schauer

Durch den Einsatz von Fairtrade-zertifizierten Produkten wie diesen Fußbällen profitieren Näher von verbesserten Arbeitsbedingungen und gerechten Löhnen. Der „Fairtrade Hired Labour Standard“ gewährleistet, dass die Arbeiter mindestens den nationalen Mindestlohn erhalten und dass die Arbeitsbedingungen kontinuierlich verbessert werden.

Kartenkiosk Bamberg - Clueso
Hotel
Gaspreis
Depro Ronan Keating
Muster

Die Übergabe der Fußbälle erfolgte durch Agenda-Sprecherin Sorya Lippert und die neue Inhaberin der Geschäftsstelle der Lokalen Agenda 2030, Andrea Schmidt, die die Bedeutung der Fußballnacht als ein integratives Projekt hervorheben. Agenda-Sprecherin Lippert betont, dass diese Fußballnacht junge Erwachsene unterschiedlicher Nationen zusammenbringt und somit eine wertvolle Bildungs- und Integrationsarbeit leistet.

Naturfreundehaus
Maharadscha
Weiherer Bier
Kauzen-Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten