NA Newsallianz Schweinfurt-Main-RhönNA-Fun

Klugscheißen auf Hochzeiten: Etwas Altes, etwas Geliehenes, etwas Neues, etwas Blaues

Ferienwohnung Ferienhaus

Hochzeitsfeiern können sich mitunter ziemlich in die Länge ziehen. Wenn du zum Beispiel als Single neben einem sympathischen Mann oder einer netten Frau sitzt, ist es hilfreich, ein interessantes Gesprächsthema parat zu haben. Wie wäre es, über kuriose Hochzeitsbräuche zu plaudern?

Die Tradition „Etwas Altes, etwas Geliehenes, etwas Neues, etwas Blaues“ ist eine weitverbreitete Hochzeitsbräuche, die ihren Ursprung in einem alten englischen Reim hat. Jeder dieser Gegenstände symbolisiert verschiedene Wünsche und Segnungen für das Brautpaar:

  1. Etwas Altes: Dies repräsentiert die Kontinuität und Verbindung des Brautpaares mit ihrer Vergangenheit und ihrer Familie. Es kann ein Erbstück von einer Mutter oder Großmutter sein, ein Familienschmuckstück oder ein altes Stück Stoff, das in das Hochzeitsoutfit integriert wird. Dieser Gegenstand soll Glück, Beständigkeit und das Fortbestehen von Traditionen symbolisieren.
  2. Etwas Geliehenes: Der Gedanke hinter diesem Element ist, dass Glück und Liebe von einem glücklichen Paar auf das Brautpaar übergehen. Ein geliehenes Objekt, sei es ein Schmuckstück, ein Accessoire oder etwas anderes, wird als Symbol für die Unterstützung und Liebe durch Freunde oder Familie betrachtet.
  3. Etwas Neues: Dies repräsentiert den Beginn des neuen Lebens des Brautpaares und den Optimismus für die Zukunft. Das neue Element kann alles sein, von einem neuen Kleidungsstück bis zu einem modernen Schmuckstück. Es steht für Hoffnung, Glück und Erfolg in der gemeinsamen Zukunft.
  4. Etwas Blaues: Die Farbe Blau symbolisiert Treue, Liebe und Reinheit. Ein blaues Element im Hochzeitsoutfit kann in Form von Schmuck, einem Strumpfband, Blumen oder sogar einem blauen Stich im Kleid auftreten. Das Blaue soll dem Brautpaar ein langes und treues Eheleben bescheren.

Die Erfüllung dieser Tradition vor der Hochzeit wird oft als Glücksbringer betrachtet und soll dem Paar Segen für ihre Ehe bringen. Viele Bräute nehmen sich die Zeit, sorgfältig ausgewählte Gegenstände in ihre Garderobe einzubinden, um diesen alten Brauch zu ehren und die Bedeutung dieser Symbole in ihrer Ehe zu reflektieren.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten