NA Newsallianz Schweinfurt-Main-RhönNA-Fun

Klugscheißen auf Hochzeiten: Tradition Luftballons steigen lassen

Keiler Helles

Hochzeitsfeiern können sich mitunter ziemlich in die Länge ziehen. Wenn du also neben einem sympathischen Mann oder einer netten Frau sitzt, ist es hilfreich, ein interessantes Gesprächsthema parat zu haben. Wie wäre es, über Hochzeitsbräuche zu plaudern?

Das „Luftballons steigen lassen“ ist eine beliebte Geste, die oft in Verbindung mit Hochzeitsfeiern, Jubiläen oder besonderen Anlässen praktiziert wird. Hier sind einige Aspekte und Bedeutungen im Zusammenhang mit dieser Tradition:

  1. Symbol der Freiheit und Leichtigkeit: Das Steigenlassen von Luftballons repräsentiert häufig Freiheit, Leichtigkeit und das Loslassen von Sorgen oder Belastungen. Es symbolisiert den Beginn eines neuen Kapitels im Leben des Brautpaars oder das Feiern eines besonderen Moments.
  2. Wünsche und Träume: Oft werden die Ballons mit Wünschen, Segenswünschen oder persönlichen Nachrichten versehen. Das Steigenlassen der Ballons wird dann als Symbol dafür interpretiert, dass diese Wünsche und Träume in die Höhe steigen und hoffentlich in Erfüllung gehen.
  3. Gemeinschaftsgefühl: Das gemeinsame Steigenlassen von Luftballons kann ein Gefühl der Gemeinschaft und Verbundenheit schaffen. Gäste und Familie können sich daran beteiligen, um ihre guten Wünsche für das Brautpaar auszudrücken.
  4. Umweltüberlegungen: Es ist wichtig zu beachten, dass das Steigenlassen von Luftballons Umweltbedenken aufwerfen kann. Einige Regionen haben Bedenken hinsichtlich des Mülls, den herabfallende Ballons verursachen können. Biologisch abbaubare Ballons oder alternative umweltfreundliche Optionen können in Betracht gezogen werden.
  5. Fotomoment: Das Steigenlassen der Luftballons bietet auch einen beeindruckenden Fotomoment. Der visuelle Effekt der Ballons, die in den Himmel aufsteigen, kann zu schönen Erinnerungen an den besonderen Tag führen.
  6. Alternativen: In einigen Fällen, in denen das Steigenlassen von Ballons aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist, entscheiden sich Paare für alternative Symbole oder Aktionen. Dazu gehören das Fliegenlassen von Schmetterlingen, das Zünden von Wunderkerzen oder das Pflanzen von Blumen.

Es ist wichtig zu beachten, dass lokale Gesetze und Umweltauflagen in Bezug auf das Steigenlassen von Luftballons variieren können. Paare sollten sich daher vorab informieren und gegebenenfalls umweltfreundliche Alternativen in Erwägung ziehen. Das Steigenlassen von Luftballons bleibt dennoch eine poetische und symbolische Geste, die viele als Teil ihrer festlichen Hochzeitsfeierlichkeiten wählen.



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten