SchweinfurtCheck

Billiger Strompreis in Schweinfurt? Ein Vergleich zwischen lokalen und bundesweiten Anbietern

Sparkasse

SCHWEINFURT – Zum Jahresende rühmen sich viele Stromanbieter für sinkende Strompreise. Auch für die Stadtwerke Schweinfurt gilt das. Aber sind die Preise auch wirklich günstig im Vergleich? Neben unserem Gaspreispreis-Vergleich gingen wir dem Strompreis einmal auf den Grund.

Man ist ja viel gewohnt, was Energiepreise anbelangt. Seit Jahren steigen und steigen sie unaufhörlich. Daher freut man sich ja über jede Preissenkung. Wie auch gerade wieder von den Stadtwerken Schweinfurt vollmundig angekündigt, wechsle ich von vorher 52,50 ct/KWh (Tarif SWprivate) auf den Tarif im Ökostrom (SWkomfort.ökostrom) und damit auf sagenhafte (?) 40ct pro KWh (zuzüglich dem Grundpreis von 6,99 € / Monat). Aber, ist das denn überhaupt so preiswert?

Bei einem 3 Personenhaushalt und einem geschätzten Verbrauch von 3500 KW/h pro Jahr macht das somit

Mezger

3.500 x 0,40 € = 1.400,- €
zzgl. 12 x 6,99 € Grundgebühr = 83,88 €
Gesamt also 1483,88 €

Kartenkiosk Bamberg - Clueso
Gaspreis
Hotel
Muster
Depro Ronan Keating

Als brave und treue Schweinfurter Bürger sind wir seit Jahrzehnten daran gewöhnt, dass wir unseren Strom vom lokalen Anbieter, also den Stadtwerken Schweinfurt beziehen. Das ist natürlich schön und gut und man will ja auch gerne die lokalen Unternehmen unterstützen. Tatsache ist aber, dass man jederzeit zu einem billigeren Anbieter wechseln könnte. Die Bundesnetzagentur sagt dazu:

„Die Öffnung des Strom- und Gasmarkts für Wettbewerber bietet Ihnen als Verbraucherin und Verbraucher die Chance, von der Angebotsvielfalt des Markts zu profitieren. Sie können den Energielieferanten wählen, dessen Angebot Ihren Wünschen am ehesten entspricht (Preis, Service, Energiemix). Je mehr Verbraucherinnen und Verbraucher die Möglichkeit eines Lieferantenwechsels nutzen, desto stärker kommt es insgesamt zu Wettbewerb im Markt.“

Machen wir uns also einmal auf die Suche nach einem preiswerteren Stromanbieter:

Einer der günstigsten Anbieter für Strom in Schweinfurt ist momentan das Unternehmen Eprimo, welches einen Ökostrom-Tarif für Schweinfurt mit deutlich besseren Konditionen anbietet und sagenhafte 10ct pro Kw/h unter dem Preis der Stadtwerke liegt. Leider ist die Grundgebühr etwas höher, aber trotzdem ergibt sich eine satte Einsparung:

3.500 Kw/h x 0,2987 € = 1.045,45 €
zzgl. 12 x 11,17 € Grundgebühr = 134,04 €
Gesamt also 1179,49 €
Schonmal 304,39 € gespart, monatlich haben wir also ca. 25 € mehr im Geldbeutel.

Du willst auch sparen? Mache jetzt den aktuellen Preisvergleich mit unserem Partner Verivox.

Aber es geht tatsächlich auch noch besser. Da wir vorher keinen Öko-Tarif hatten, spielen wir das Ganze nochmal durch, mit dem günstigsten Normaltarif. Hier zeigt das Unternehmen MAINGAU mit dem Tarif StromStart, was es kann:

3.500 Kw/h x 0,2789 € = 976,15 €
zzgl. 12 x 10,- € Grundgebühr = 120,- €
Gesamt also 1069,15 €
Nochmal 110,34 € gespart, gesamt sogar 414,27 € im Vergleich zu den Stadtwerken und somit haben wir monatlich fast 35 € mehr im Geldbeutel.

Du willst auch ordentlich sparen? Mache jetzt den aktuellen Preisvergleich mit unserem Partner Verivox.

Alle Vergleiche basieren übrigens alleine auf den aktuellen Tarifen OHNE einen Wechselbonus in Anspruch genommen zu haben, den viele Anbieter bei Vertragsabschluss noch zusätzlich anbieten. Da sind dann schnell nochmal zusätzliche 200,- € drin. Es sind also, zumindest im ersten Jahr nochmal enorme zusätzliche Ersparnisse möglich.

Übrigens gilt auch eine Preissenkung als Preisanpassung und beinhaltet damit ein Sonderkündigungsrecht. 

 

Maharadscha
Naturfreundehaus
Weiherer Bier
Kauzen-Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten