SliderLokalsport

Pascal „Kalle“ Schäfer bleibt ein Mighty Dog – und ein erster Eishockey-Neuzugang steht bereits fest

Schweinfurt – Mit Pascal Schäfer konnten die Mighty Dogs den dritten Verteidiger aus dem letztjährigen Meisterkader für ein weiteres Jahr an sich binden. Schäfer, der intern nur „Kalle“ gerufen wird und aus dem eigenen ERV-Nachwuchs vor zwei Jahren  den Sprung in die erste Mannschaft schaffte, sammelte in der letzten Meistersaison in 27 Spielen bei 30 Strafminuten sechs Scorerpunkte

„Pascal hatte aufgrund seiner Kreuzband-Verletzung am Saisonanfang Probleme, gleich wieder das hohe Bayernliga-Tempo mit zu gehen. Er steigerte sich jedoch über die Saison hinweg kontinuierlich und war zu den Play-Off´s wieder ganz der Alte“, sagt Sportdirektor Steffen Reiser, der auch für die kommende Oberliga-Spielzeit Schäfer einiges zutraut. Jedoch unter der Voraussetzung, dass er über den Sommer hinweg die Grundlage dafür schafft. Neben Pascal Schäfer konnte man diese Woche auch den ersten Neuzugang unter Vertrag nehmen. Dieser wird jedoch in Absprache erst  Anfang Juli bekanntgeben werden. Pascal Schäfer war einst unter dem nun scheidenden Marcel Juhasz Spieler in der ERV-Jugend, als der Deutsch-Kanadier eine Nachwuchsmannschaft betreut hatte.

Am Montag, den 11.06. endete die Umfrage über die eingereichten  Trikotvorschläge auf www.mightydogs.de. „Wir waren positiv überrascht von der Anzahl als auch von der Qualität der Trikotvorschläge“, so Pressesprecher Tobias Werberich. „In Abstimmung mit den jeweiligen Designern und unseren Sponsoren werden wir nun ein verbandskonformes Trikot erstellen und Anfang August präsentieren“, sagt Werberich weiter.

Unser Bild zeigt von links: Michéle Amrhein, Martin Dürr (vorne), Pascal Schäfer (hinten, Mitte) und Jonas Knaup als „Zigarrenbürscherl“ unmittelbar nach dem Play-off-Sieg in Weiden, der für die Mighty Dogs die Meisterschaft bedeutete. Die anderen drei Spieler haben laut Verein bislang noch nicht für die neue Saison zugesagt. Dafür stehen neben Trainer Viktor Proskuryakov bislang Torwart Ole Swolensky, die Verteidiger Andi Kleider und Markus Koch sowie die Stürmer mikhail Nemirovsky, Alex Funk und Jens Feuerfeil fix im neuen Kader der Schweinfurter.




NA ist ein Produkt der 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Pixel ALLE Seiten