NA OHNE Kategoriezuordnung

Münnerstadts Handball-A-Jugend grüßt als Bezirksliga-Meister und Turnier-Dritter in Plzen

Eisgeliebt

Münnerstadt – Die männliche A-Jugend des TSV 1863 Münnerstadt wurde unlängst mit 16:4 Punkten und 303:204 Toren Meister der Bezirksliga und verlor nur die beiden ersten Saisonspiele. Und dann schnitt das Team bei der traditionellen Saison-Abschlussfahrt auch noch hervorragend ab bei einem Turnier im Tschechien.

„Nach Wien im letzten Jahr ging es nun nach Plzen, das auch gleichzeitig als Vorbereitung auf die anstehenden Quali-Spiele für die Landesliga genutzt wurde“, berichtet Joachim Ortner. Beim Internationalem Handballturnier „Bohemia-Cup 2012“  nahm das Team am Osterwochenende teil.  Abfahrt zum Turnier war der Karfreitagmittag. „Am Karsamstag hatten wir drei Spiele, ebenso Ostersonntag. Rückankunft war am Ostermontagabend in Münnerstadt“, erzählt Ortner. Das Turnier wurde bereits zum 18. Mal veranstaltet. Gespielt wird stets in vier modernen Hallen. Teilnehmer sind Männer, Damen, A- und B-Jugendteams Gemeldet hatten über 80 Teams aus sieben Ländern. Das Turnier ist bekannt für ein sehr hohes Leistungslevel, da es immer mit sehr starken Mannschaften besetzt ist. Die Besonderheit ist natürlich, dass laut Turnierveranstalter es den Mannschaften selbst überlassen ist, mit Haftmittel (Harz) zu spielen. Münnerstadts Gegner aus Tschechien, Dänemark (2. Liga, besetzt mit zwei Nationalspieler) spielten nur mit Harz, im Gegensatz zu den deutschen Teams und dem deutschen Gegner TSG Schwäbisch Hall.

Gespielt wurde in einer Doppelrunde, 25 Minuten pro Spiel,  Platz drei sprang am Ende für den TSV heraus. „Spielort für uns war ein Stadtteil von Plzen. Wir spielten in einer neuen Handballhalle mit Kuppeldach die komplett in blau gehalten war, inklusive einem außergewöhnlichen blauen Hallenboden“, so Ortner. Hoher Ehrgeiz von allen Mannschaften war in jedem Spiel zu spüren. „Es waren stets hart umkämpfte Spiele, die Schiedsrichterteams hatten viel Arbeit, trotzdem waren fair ging es immer zu Sache. Neben den Spielen, die am Nachmittag beendet waren, nutzen wir auch die Gelegenheit, an beiden Nachmittagen Plzen mit seinem historischen Altstadtkern kennenzulernen. Highlight für die Teams war die Siegerehrung, die am Sonntagabend in einer extra angemieteten Disco stattfand. Neben dem Rückblick auf die gespielten Matches, fand ein reger Austausch zwischen allen Teams statt. Hier wurden Freundschaftsspiele vereinbart und gemeinsame Turnierteilnahmen für bevorstehende Rasenturniere im Sommer geplant“, berichtet der Trainer.

AMS Auto Motorrad-Service - Saisonstart 2024

„Für unser Team war es super Abwechslung, es hat riesig Spaß gemacht, sich mit anderen Nationen sportlich zu messen. Das wird nicht unser letztes Turnier im Ausland gewesen sein“, meint Spieler Andreas Petsch. „Sportlich hat sich das Turnier im Hinblick auf die bevorstehenden Quali-Spiele sehr gelohnt, da jedes Spiel hart umkämpft war und sehr hohes Tempo hatte. Meine  Mannschaft war bis zur letzten Minute immer gefordert und musste dadurch hochkonzentriert bleiben“, sagt Joachim Ortner

Kartenkiosk Bamberg - Abba night
Gaspreis
TSV-Forst Party-Weekend
Hotel
Ambulanzzentrum MFA
Depro Ronan Keating
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 2 - The Wonderfrolleins
Die Grünen - Katharina Schulze - Paul Knoblach
Muster
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 3 - Doctor Krapula

Die erste Quali-Runde beginnt am 05. Mai in Partenstein für den TSV. Dessen Ziel ist es, in der kommenden Saison erstmals in der Geschichte des Münnerstädter Handballs eine Jugendmannschaft in der Landesliga zu stellen.

Auf dem Bild – hinten von links:  Torwart- und Co.-Trainer Matthias Wörner, Christoph Hochrein, Alexander Kirchner, Lucas Schäfer, Trainer Joachim Ortner; vorne von limks. Thomas Kamlowski, Andreas Petsch,  Michel Schilling, Lukas Ortner, Daniel Hessler, Michael Ortner. Auf dem Foto fehlen: Michael Gissler, Tim Baumgart, Timo Vielwerth und Philipp Conrady.

Kauzen-Bier
Maharadscha
Naturfreundehaus
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Pixel ALLE Seiten