NA OHNE Kategoriezuordnung

Frontalzusammenstoß im Kreisverkehr: Ein nicht alltägliches Treffen unter Bekannten…

Eisgeliebt

Schweinfurt – Zu einem nicht alltäglichen  Verkehrsunfall kam es am Freitag, gegen 01.15 Uhr, im Kreisel der Europa-Allee. Ein 20-jähriger Toyota-Fahrer befuhr vorschriftsmäßig  den Kreisel, während sein 18-jähriger Kumpel mit seinem Audi, der hinter ihm gefahren war, entgegen der Fahrtrichtung in den Kreisel einfuhr. Seine Absicht war es, vor seinem Bekannten die Ausfahrt zu erreichen.

Er hatte aber nicht damit gerechnet, dass dieser eine Ehrenrunde im Kreisel drehen wollte. Dies hatte zur Folge, dass sich beide Pkw  frontal im Kreisel trafen. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 4.500 Euro, die Beteiligten blieben unverletzt.

Kleintransporter contra Radfahrerin: Es werden Zeugen gesucht

Fahrrad Schauer

Schweinfurt – Eine 27-jährige Fahrradfahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 10.05 Uhr, die Maxbrücke Richtung Innenstadt. An der Kreuzung Paul-Rummert-Ring wollte sie bei Grün vom Radweg aus die Kreuzung überqueren. Dabei wurde sie von einem weißen Kleintransporter, der aus Richtung Paul-Rummert-Ring kam und in Richtung Rusterberg fuhr, angefahren. Sie stürzte dabei vom Rad.

Kartenkiosk Bamberg - Clueso
Depro Ronan Keating
Hotel
Gaspreis
Muster

Vor Ort einigten sich die Beteiligten und jeder setzte seine Fahrt fort. Erst einen Tag später verspürte die Radfahrerin Schmerzen und stellte auch Schäden am Fahrrad fest. Da beide Unfallbeteiligte sicher waren, bei Grün in die Kreuzung eingefahren zu sein, werden Zeugen gesucht, die evtl. diesen Unfall beobachteten bzw. Hinweise zu dem unbekannten weißen Kleintransporter geben können.

Der Fahrer war männlich, ca. 170 cm groß, braune Haare, und zwischen 30 und 40 Jahre alt. Wer Angaben zu diesem Unfall oder zu dem Kleintransporter machen kann, möchte sich bei der Polizeiinspektion Schweinfurt, Tel. 2020, melden.

Parkbank mutwillig zerstört

Schweinfurt – Unbekannte Täter zerstörten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Fichtelsgarten eine von der Stadt Schweinfurt aufgestellte Holzbank. Die völlig demolierte Bank war durch die Behindertenwerkstatt der Stadt Schweinfurt gestiftet worden. Der Wert der schmucken Bank betrug 1.500 Euro.

Fotos: Polizei

Weiherer Bier
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus
Maharadscha


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Pixel ALLE Seiten