NA OHNE Kategoriezuordnung

Erlanger Weinfestbesucher wurde in Sand beraubt: Der Täter ist geflüchtet

Eisgeliebt

SAND AM MAIN – Ein Mann aus Erlangen, der sich nach dem Besuch des Sander Weinfests in seinem Pkw schlafen gelegt hatte, ist am Samstagmorgen von einem Unbekannten beraubt worden. Der Täter schlug auf sein Opfer ein und verschwand schließlich spurlos mit dessen Handy. Der Geschädigte, der u.a. einen Nasenbeeinbruch erlitt, wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Pkw, in den sich der 27-Jährige zurückgezogen hatte, stand in der Nähe des Festgeländes in der Seestraße. Dort hatte ein Unbekannter gegen 06.20 Uhr die Türe geöffnet und vehement die Herausgabe des Mobiltelefons gefordert. Nachdem der Mann darauf nicht sofort reagierte, bekam er nach eigenen Angaben mehrere Faustschläge ins Gesicht. Der Täter entwendete dann das iPhone seines Opfers und machte sich zu Fuß Richtung Wörth aus dem Staub. Die von der Haßfurter Polizei eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten zu keinem Erfolg.

Das Tatgeschehen wurde auch von einem Zeugen beobachtet, der den Vorfall durch das geöffnete Dachfenster seines Wohnmobils mitbekam. Noch nicht ganz geklärt ist, ob nicht möglicherweise auch ein zweiter Täter seine Hand im Spiel hatte.

AMS Auto Motorrad-Service - Saisonstart 2024

Der Mann, der zuschlug und das ca. 300 Euro teure Handy raubte, wird wie folgt beschrieben: Er ist ca. 20 Jahre alt, etwa 175 cm groß und schlank. Er hat kurze dunkle Haare und trug eine dunkle Hose und ein graue/dunkelgraues T-Shirt.

Kartenkiosk Bamberg - Abba night
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 2 - The Wonderfrolleins
TSV-Forst Party-Weekend
Ambulanzzentrum MFA
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 3 - Doctor Krapula
Die Grünen - Katharina Schulze - Paul Knoblach
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 1 - Kellerkommando
Gaspreis
Depro Ronan Keating
Hotel

Die weiteren Ermittlungen führt jetzt die Kriminalpolizei Schweinfurt. Bei seinen Ermittlungen hofft der Sachbearbeiter jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die irgendwelche verdächtigen Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Angriff auf den Mann im Auto und die gewaltsame Wegnahme des Handys in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Weiherer Bier
Maharadscha
Kauzen-Bier
Naturfreundehaus


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Pixel ALLE Seiten