NA OHNE Kategoriezuordnung

Jobcenter des Landkreises Schweinfurt mit hervorragender Bilanz: Dr. Schauenberg und Landrat Leitherer treffen sich zum Erfahrungsaustausch

Depro Ronan Keating

LANDKREIS SCHWEINFURT – Dr. Günther Schauenberg, in der Regionaldirektion Bayern verantwortlich für alle von Arbeitsagentur und Kommunen geführten Jobcenter im Freistaat, besuchte das Jobcenter des Landkreises Schweinfurt zum Erfahrungsaustausch mit dem Landrat in dessen Eigenschaft als Vorsitzender der Trägerversammlung, also dem Aufsichtsgremium des Jobcenters.

Themen waren die erfreuliche Entwicklung des Arbeitsmarktes im Landkreis Schweinfurt in den letzten Jahren und die Arbeit des Jobcenters Landkreis Schweinfurt. Gesprächsinhalte waren auch die künftigen Herausforderungen, gekennzeichnet durch den Abzug der US-Armee und die Energiewende (Stichwort Abschaltung der KKW), die in der Region zu einem Arbeitsplatzabbau führen werden aber auch Chancen eröffnen. Der Leiter der Arbeitsagentur Thomas Stelzer verwies zudem auf aktuelle Risiken, wie z. B. drohende Kurzarbeit in Teilbereichen der industriellen Fertigung mit allen Folgen für die Zulieferer und Dienstleister.

Landrat Leitherer und Schauenberg nutzten die Gelegenheit, sich über die guten Arbeitsergebnisse des Jobcenters, eine gemeinsame Einrichtung des Landkreises und der Agentur für Arbeit, zu informieren. Durch intensive Betreuung konnte die Zahl der Leistungsberechtigten kontinuierlich weiter deutlich gesenkt werden, sodass die Hartz IV-Arbeitslosenquote im Landkreis inzwischen bei nur noch 0,9 % liegt. Auch der Vergleich mit den Ergebnissen anderer Jobcenter zeigt, dass im Jobcenter des Landkreises bundesweit Spitzenplätze erreicht werden, wie Landrat Leitherer, Schauenberg und Stelzer mit Verweis auf den beispielhaften Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herausstellten.

Fahrrad Schauer

Schauenberg informierte sich im Rahmen eines Besuches bei einem Bildungsträger in Schwebheim auch über den Stand der erfreulich niedrigen Jugendarbeitslosigkeit im Verantwortungsbereich des Jobcenters und die Aktivitäten zur Eingliederung betroffener junger Menschen.

Kartenkiosk Bamberg - Clueso
Gaspreis
Hotel
Depro Ronan Keating
Muster

Die anschießende Führung durch den Hauptsitz der Fa. BELECTRIC in Kolitzheim als einem der größten und mit über 2.000 Mitarbeitern weltweit agierenden Unternehmen im Landkreis knüpfte an das Thema Energiewende an. Florian Dittert, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens, zeigte vor Ort die Chancen der relativ jungen Solartechnologie und der Solarkraftwerke auf, verschwieg aber auch nicht die Risiken aufgrund bundespolitischer Entscheidungen.

Im Bild (v. l.) Thomas Birkenbach (Abteilungsleiter für Soziales und Gesundheit am Landratsamt Schweinfurt), Dr. Günther Schauenberg (Geschäftsführer Grundsicherung in der Regionaldirektion), Landrat Harald Leitherer, Thomas Stelzer (Leiter der Arbeitsagentur Schweinfurt), Jürgen Schäfer (Geschäftsführer Jobcenter Landkreis Schweinfurt) und Klaus Seebach (Geschäftsführer Operativ).

Naturfreundehaus
Maharadscha
Kauzen-Bier
Weiherer Bier


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Pixel ALLE Seiten