NA OHNE Kategoriezuordnung

Der Krönungswein ist ein Silvaner: Termin 49 führte Schweinfurts Weinprinzessin Christina Schuhmann auf die Dachterrasse des Rathauses

Sparkasse

Schweinfurt – Von der erstmals für ein Pressegespräch genutzten Dachterrasse des Rathauses aus kann Christina Schuhmann prima auf die Maininsel und das Konferenzzentrum blicken. Im März 2013 wird sie sich dort um das Amt der Fränkischen Weinkönigin bewerben. Noch ist Christina „nur“ Schweinfurter Weinprinzessin, das aber seit nunmehr rund 100 Tagen. Also war es Zeit für eine kleine Bilanz und vor allem für die Vorstellung ihres Krönungsweines.

Überflüssige Fragen musste die Prinzessin diesmal nicht beantworten. Ja, sie mag Wein, natürlich ist das so. Schon bei der Gala, als sie gekrönt wurde, entdeckte sie den damals noch nicht käuflich erwerbbaren 2011er Silvana von der Peterstirn und aus dem Weingut Dahms für sich; einen Kabinett trocken, der aus Trauben entstand, die auf Muschelkalkboden reiften. Apfel, Birne und Quitten-Aromen schmeckt man aus dem Wein heraus. Nach altem Brauch muss das Oberhaupt seine Prinzessin mit genügend Bocksbeutel ausstatten, damit die Regentin auf Terminen fleißig verteilen kann. Auch die Medienvertreter bekamen deshalb einen edlen Tropfen. „Jetzt weiß ich, warum die Resonanz heute so groß ist“, spaßte Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé in luftiger Höhe, wo ansonsten die Rathaus-Bediensteten ihre Pausen nutzen für die eine oder andere Zigarette.

Diesmal wurde Wein serviert und lobte der OB seine Botschafterin für das junge, genussreiche Schweinfurt. Seit 1. März nahm Christina als Verkörperung der Lebensfreude der Stadt bereits 49 Termine wahr, in Stadt und Landkreis, aber auch außerhalb in Würzburg, München oder Berlin. Bekannte Leute traf sie schon oder die besten Winzer Frankens. Als „attraktive und intelligente Mitarbeiterin“ schätzt Remelé seine Weinprinzessin, die eigentlich ja im Tourismusbüro angestellt ist. Meistens aber trägt sie in diesen Tagen ihr Prinzessinen-Kleid, das die Designerin Katja-Luise Meißner für sie anfertigte und auch sponserte. Kreativ ausgetobt hat sich die Modeschöpferin, „das Kleid ist kein Mainstream und unterstützt Christinas Typ perfekt!“ Ob sie trotzdem ein Dirndl hat? Auch das wurde Christina diesmal zum Glück nicht gefragt…

Mezger

Auf der Dachterrasse gab´s danach noch eine erste Wein-Verkostung, ehe zur Mittagspause so langsam die ersten Raucher kamen. Auch die passen an diesen Ort bestens, weil man von oben die rauchenden Türme Grafenrheinfelds sieht…

Kartenkiosk Bamberg - Clueso
Hotel
Depro Ronan Keating
Gaspreis
Muster

Auf dem Bild mit den vier Personen von links: Weinprinzessin Christina Schuhmann, Christian Störcher (Vorsitzender GenussReichStadt Schweinfurt e.V.), OB Sebastian Remelé und Modeschöpferin Katja-Luise Meißner.

Maharadscha
Kauzen-Bier
Weiherer Bier
Naturfreundehaus


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Pixel ALLE Seiten