NA OHNE Kategoriezuordnung

Das Halbfinale ist schon mal geschafft: Bereits am kommenden Dienstag gilt es nun für den Bayern 3-Dorffest-Bewerber Schonungen – JETZT MIT VIDEO!

Eisgeliebt

SCHONUNGEN – Was macht ein guter Unterfranke am kommenden Dienstag, den 21. August? Na klar, er fährt frühmorgens nach Schonungen! Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus ist dort von 8 bis 9 Uhr Bayern 3 zu Gast. Live! Und das aus gutem Grund: Denn die Schonunger bestreiten dann das mit Spannung erwartete Halbfinale um das Bayern 3-Dorffest, das am 8. September stattfindet. In irgendeiner von noch vier verbliebenen Gemeinden Bayerns. Die Schonunger sind heiß, sie brennen. Sie wollen das Fest nun zu sich holen.

Gegen 18 Uhr meldete sich am Donnerstag der Sender beim lokalen Dorffest-Bewerber und Cheforganisator Georg Brückner. Mit der Vorab-Nachricht, dass Schonungen alle bisherigen Rekorde brach. Um die 74.000 Klicks stimmten online für die Gemeinde ab. Bei rund 320.000 Klicks insgesamt bedeutet das rund 23 Prozent der Stimmen. Nur zum Vergleich: Knetzgau, vor drei Jahren am Ende Sieger, kam auf rund 24.000 Votes. Doch all das hilft am kommenden Dienstag im ersten Halbfinale nicht mehr. Den Gegner, den sie als erstes aus dem Rennen werfen müssen, haben die Schonunger erst am Freitagfrüh erfahren. Es ist Weidenbach aus Mittelfranken. Das andere Halbfinale bestreiten Plankstetten (Oberpfalz) und Bad Wiessee (Oberbayern). Auf der Strecke blieben Bodenmais (Niederbayern), Halblech (Schwaben) und Kirchehrenbach (Oberfranken).

[FMP poster=“http://inundumsw.de/wp-content/uploads/2012/08/B3-Dorffest-Schonungen-Telefonat_thumb3.jpg“ width=“600″ height=“336″]http://inundumsw.de/wp-content/uploads/2012/08/B3-Dorffest-Schonungen-Telefonat.mp4[/FMP]

Mezger

Rund 40 Menschen kamen ganz spontan am Rathaus zusammen, um die Nachricht zu feiern. Binnen nur einer Stunde verbreitete sich dieser Termin schon wieder rasend schnell. Seit ca. 18.30 Uhr am Donnerstagabend rauchen die Köpfe des Dorffest-Organisationsteams. Denn nun gilt es, sich auf irgendwelche Spiele und Raterunden vorzubereiten, mit denen Bayern 3 am Dienstagfrüh die Schonunger und ihren Gegner herausfordert. „Wir brauchen Spezialisten aller Art“, weiß Brückner. Leute, die sich mit der typischen Bayern 3-Musik auskennen, die alles wissen zum Start der Fußball-Bundesliga, die überhaupt Allgemeinwissen haben, die schräg denken können – solche Menschen rufen die Schonunger nun auf, sich mit ins Team zu begeben. Per Mail unter stefan.rottmann@schonungen.de oder telefonisch unter der 09721/7570101 ist Bürgermeister Stefan Rottmann erreichbar. Schon am Freitagabend trifft sich das Team erstmals auf der Marktsteinacher Kirchweih. Mit dabei sein wird mit Marco Depner der Hauptverantwortliche, der das Dorffest 2009 nach Knetzgau holte.

Kartenkiosk Bamberg - VivaVoce
Depro Ronan Keating
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 1 - Kellerkommando
Die Grünen - Katharina Schulze - Paul Knoblach
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 2 - The Wonderfrolleins
Gaspreis
Kulturamt Hassfurt - Abendlicht 3 - Doctor Krapula
Hotel
Muster
Ambulanzzentrum MFA

Mit Frank Korn fanden die Schonunger bereits einen Insider, was Dick Brave betrifft, den Hauptact, der in die Gemeinde kommen soll. Mit Computern will sich Schonungen auf dem Vorplatz des Rathauses vernetzen, um über google oder wikipedia schnellstmöglich schwere Fragen beantworten zu können. Weil Bayern 3 vielleicht auch Spielchen veranstaltet, bei denen es auf das Publikum ankommt, auf möglichst viele Menschen, die binnen kürzester Zeit eine Aufgabe lösen, erhoffen sich die Schonunger am Dienstag möglichst hunderte Besucher. Über facebook dürfte sich diese Botschaft wie immer rasant verbreiten. Donnerstagabend schon hatten fast 3000 User ihr Kommen für wahrscheinlich natürlich eher das Dorffest zugesagt. Fast 700 überlegen noch, weitere über 15.000 sind eingeladen. Tendenz? Stark steigend! Wenn nur ein Bruchteil am Dienstagfrüh hilft, dann bricht der Ortskern zusammen!

Was schon jetzt ziemlich sicher ist: Irgendein Dorffest soll es am Samstag, den 8. September, in Schonungen nun auf alle Fälle geben. Im Falle eines Scheiterns im Halbfinale oder Finale denken die Verantwortlichen über eine eigene Veranstaltung nach, um im Notfall die Enttäuschung zu lindern. Im kleineren Rahmen zwar, aber immerhin soll das dann stattfinden. Bürgermeister Rottmann, der nach dem Halbfinale in den Urlaub fährt, sträubt sich dagegen zwar noch. „Weil wir das Bayern 3-Dorffest hier her holen!“ Dann wäre er am 8.9. wieder zurück aus den Ferien. „Wir machen eine Big Party und kein Picknick“, sagt auch Frank Korn. Soll heißen: Das große Ding des Senders mit erwarteten 30.000 Menschen – und keine Ersatz-Trost-Feier.

Ab Montag, 20. September, geht täglich das „BAYERN 3-Dorffest-TV“ im Bayerischen Fernsehen auf Sendung. Das bedeutet: Montags bis freitags von 17.00 bis 17.30 Uhr präsentiert Moderatorin Sandra Rieß live die neuesten Informationen zum Wettkampf um die heißeste Party des Jahres. Die Zuschauer sehen die emotionalsten Bilder des Tages (u. a. von den morgendlichen Finalduellen) und lernen die Gemeinden und Regionen kennen, die um das BAYERN 3-Dorffest 2012 konkurrieren.

Die ersten sieben Sendungen kommen live aus dem unterfränkischen Knetzgau, das im Jahr 2009 Schauplatz des BAYERN 3-Dorffestes mit 25.000 Besuchern war. Noch heute grassiert hier das „Dorffest-Fieber“, weshalb die Gemeinde am Main der ideale Standort für den Dorffest-TV-Sendebus ist, bis die Entscheidung über den Austragungsort 2012 gefallen ist. In Knetzgau sorgen u. a. Claudia Koreck („Fliang“) und die legendäre BAYERN 3-Band für beste Unterhaltung. Außerdem erzählt „Dorfkönig“ Marco Depner, wie er 2009 das BAYERN 3-Dorffest nach Unterfranken holte und wie dieser Erfolg die Gemeinde nachhaltig prägte.Ab 29. August sendet die BR-Fernseh-Crew dann täglich aus dem Siegerdorf 2012 und begleitet die Vorbereitungen für das Mega-Event.

Diese Gäste werden am BAYERN 3-Dorffest-TV-Bus in Knetzgau erwartet:

Montag, 20. August
Marco Depner, „Dorfkönig“ aus Knetzgau

Dienstag, 21. August
Musikverein Knetzgau

Mittwoch, 22. August
Claudia Koreck sowie die Fränkische Weinkönigin 2012/2013, Melanie Dietrich. Auch eine Abordnung aus dem oberpfälzischen Irchenrieth wird erwartet (Irchenrieth unterlag 2009 im spannenden Finale ums BAYERN 3-Dorffest gegen Knetzgau)

Donnerstag, 24. August
Noch nicht bekannt

Freitag: 24. August
Die Band „The Mustard Tubes“ sowie Gäste aus den beiden Dörfern, die im Finale gegeneinander antreten werden.

Mehr Informationen zum BAYERN 3-Dorffest unter www.bayern3.de

Fotos: Horling / Sterzl

Naturfreundehaus
Weiherer Bier
Kauzen-Bier
Maharadscha


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Pixel ALLE Seiten