Freizeitparks und SpaßbäderFahr mal hinLokalesKultur und FreizeitSliderVolkach

Das Winter Wunderland in Geiselwind: Warum nicht mal die Weihnachtsferien im Freizeit-Park verbringen? – MIT VIELEN FOTOS!

GEISELWIND – Die Idee ist natürlich genial: Einen Freizeit-Park auch im Winter zu eröffnen – und das nun vor allem in den Weihnachtsferien. In Geiselwind ist das diese Saison erstmals der Fall. SW1.News besuchte am ersten Feiertag das Winter Wunderland, das bis 8. Januar täglich außer an Silvester und Neujahr die Fans empfängt – und dann auch nochmal am darauf folgenden Wochenende.

Was erwartet einen, wenn man sich zum Fest der Liebe auf den Weg macht, zwischen den Feiertagen oder dann in der Woche bis nach Dreikönig? Auf alle Fälle schon mal (zumindest bis zur Veröffentlichung dieses Beitrags…) nicht der allerschlimmste Andrang und Schlangen überall. Was natürlich für die Besucher für ganz viele Vorteile sorgt.

Wer nicht lange anstehen muss, kann das ein oder andere Fahrgeschäft, das da geöffnet hat, eben öfters nutzen. Beispielsweise das Auge des Drachens, die sich schnell drehende und noch dazu wippende Scheibe. Den Silverpony-Express (früher als Blauer Enzian bekannt) oder die neue Achterbahn Taka Waka hinten im Wald. Wo sich auch die Abschusskugel namens Merlin and the Magic Circle befindet. Im Sommer muss man da ganz schön lange warten…

Im Winter kann man lange durch den Park spazieren, gibt es Glühwein, hat neben diversen Imbissbuden der Gesellige Anker geöffnet. Das Kettenkarussell Around the World, das Riesenrad Voyage oder das Nostalgie Karussell, das auf jedem Weihnachtsmarkt ein Highlight wäre, bilden gleich im Eingang neben dem Freefall-Tower ein Trio, das ideal passt für eine Winteröffnung.

Unten geht´s weiter…

 

Kaltes und trockenes Wetter, vielleicht sogar Schnee würde man sich wünschen beim Benutzen der extra aufgebauten Eisbahn, von der es vielleicht noch 50 Meter sind zu Meister Lings magischen Garten, dem Labyrinth mit fleischfressenden Pflanzen, einer der schönsten Bereiche im Freizeit-Land und im noch recht neuen asiatisch angehauchten Teil trotzdem ein Geheimtipp.

Regnen darf es trotzdem, denn in zwei Showzelten finden Vorführungen statt. Tukis tierischer Scooter ist überdacht, Tukis Unterwasserwelt ebenfalls und das Quadroscope 4D-Kino sowieso. Und diverse Laufgeschäfte wie die Flubstreet, Jacks Versteck oder Ramses. Und ja: Gerade für die Kleinsten der Besucher lohnt sich das alles allemal. Zumal auch drei Spielhallen geöffnet sind mit Games überwiegend für Kids, Hüpfkissen, Trampoline oder Tukis Kiddy Rides. Oder die kleine Achterbahn Doggy Dog.

Die älteren Kinder werden ein paar der schnellen Fahrgeschäfte vielleicht vermissen. Aber die können ja ab dem Frühling wieder kommen. Das Winter Wunderland ist eher was für Familien und die Kleinsten. Und wer von weiter her anreist und nicht gleich wieder heim möchte, kann jetzt ja im Seaside-Ressort übernachten. Auf der anderen Straßenseite Richtung Autobahn sind bemerkenswerte Bungalows und Suiten entstanden, die der Europa-Park nicht besser hätten bauen können. Ein außergewöhnlicher eigener Bereich mit Piratenhütten und -schiffen eröffnet den Geiselwindern ganz neue Perspektiven. spätestens zur kommenden Sommer-Eröffnung ab dem Frühjahr 2023…

Hier zahlreiche Fotos….



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Pixel ALLE Seiten

Wichtiger Cookie-Hinweis: Diese Seite verwendet ausschließlich essentielle Cookies, die für den Betrieb unerlässlich sind. Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich damit einverstanden.