Gastro-ReStartGastronomieBierbrauerSliderEssenDeutsche und Fränkische KücheSchonungen

Essen wie Gott in Franken: Die große Gulasch-Keilerei im Schonunger Alban Park

SCHONUNGEN – Auf der Tageskarte standen auch noch die Rinderroulade mit Spätzle und Blaukraut oder ein Fränkisches Hochzeitsessen. Doch die Geburtstagsgesellschaft um SW1.News-Vielschreiber Michael Horling entschied sich schon vorher anders und wählte durchweg das gleiche Gericht.

Rindergulasch mit Serviettenknödeln und Salat standen beim Besuch der Gaststätte im Schonunger Alban Park auf der Like-Liste der Gäste anlässlich Petras Wiegenfest, bei dem auch die Nachbarn dabei waren und restlos die Teller leerten. Logisch, denn im Alban Park betreiben Azra und Peter Schmitt ja bekanntlich das amtierende beste Wirtshaus der Region, gewählt von den SW1.News-Lesern im Jahr 2020. Spätestens 2022 wird es übrigens eine Neuauflage des Wettbewerbs geben.

Warum hier in der Überschrift von einer „Gulasch-Keilerei“ die Rede ist? Weil es im Alban Park die sauguten Keiler Biere gibt, einst in Lohr, inzwischen in Würzburg gebraut. Wobei sich übrigens in dem romantischen Spessart-Städtchen noch immer das Keiler Brauhaus befindet, eine urige Gasthaus Brauerei, in der man beispielsweise ein Keller- oder ein Weißbier beim Besuch probieren kann.

Oder halt eben in der Gaststätte des Schonunger Alban Parks gleich am Main und am vorbei führenden Radweg…



Newsallianz ist ein Produkt der 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Pixel ALLE Seiten